Visteon

Migration von 250 Lieferanten in das Dinet Integration Network

Visteon ist ein amerikanischer Hersteller von KFZ-Teilen der Stufe 1, der qualitativ hochwertige und innovative Produkte bietet. Durch die Festigung ihres Renommees als führende Spezialisten im Bereich der KFZ-Klimaanlagen, Elektronik & Innenausstattung, generiert Visteon 7,44 Milliarden $ Umsatz pro Jahr und beschäftigt ca. 24.000 Mitarbeiter. Mit einer globalen Präsenz von Nordamerika über Asien bis nach Europa expandiert Visteon schnell und verfügt über Standorte für die technische Herstellung, den Vertrieb und den Kundendienst in 29 verschiedenen Ländern..

Im Bestreben, die Kosten in Zusammenhang mit einem ineffizienten bestehenden System zu senken, beschloss Visteon ihren deutschen B2B-Gateway-Service zu schließen, der eine wesentliche OFTP2-Konnektivität bot, um seine europäischen Zulieferer mit dem internen MRP-System in den Vereinigten Staaten zu verlinken.

Visteon trat an Data Interchange mit einem festen Abschlussdatum heran und wollte das bestehende Alt-System durch eine zuverlässige, kostengünstige Lösung ersetzt haben, die die Übertragung von 250 Lieferanten in ein brandneues System in weniger als 12 Wochen einfach umsetzbar machen würde.

Die Data Interchange Lösung

Data Interchange empfahl sein Dinet Integration Network, um den 250 Zulieferern die Konnektivität über sicheres EDI per Internet über das OFTP2-Protokoll zur Verfügung zu stellen. Data Interchange organisierte die Einarbeitungskampagne und kontaktierte die Zulieferer von Visteon, um sicherzustellen, dass die notwendigen nicht auf EDI bezogenen Daten und die technischen Daten erfasst wurden. Data Interchange erstellt dann vorab Konnektivitätsprüfungen und führte diese durch, um sicherzustellen, dass die Daten über das Netzwerk sicher und effizient in verschiedensten EDI-Formaten ausgetauscht werden konnten.

Vorteile

Die Data Interchange Lösung gewährleistete, dass Visteon mit allen Handelspartnern in verschiedenen Nachrichtenformaten über eine einzelne, sichere und verwaltete Verbindung kommunizieren konnte. Die Umsetzung der Lösung sah eine beträchtliche Reduzierung der Kosten für die Infrastruktur vor, dies trug dazu bei, dass Ressourcen in anderen geschäftlichen Kernbereichen eingesetzt werden konnten und die gesamte Geschäftsproduktivität erhöht wurde.

Data Interchange demonstrierte außerdem erstklassiges Projektmanagement von Beginn an, indem die Systeme von Visteon von einem Standort, der außer Betrieb genommen wurde, übertragen wurden, ohne dass dabei ein Geschäftsverlust oder eine Unterbrechung in den üblichen Geschäftsprozessen auftrat.

Durch die Übertragung von 250 Lieferanten, pünktlich und noch vor dem Zeitplan, auf Dinet, stellte Data Interchange die Betriebskontinuität sicher, sorgte dafür, dass keine Handelspartner verloren wurden und gab künftigen Handelspartnern Raum innerhalb einer einzigen Lösung. Iain Dilliway, IT-Manager bei Visteon, war besonders beeindruckt von der Art und Weise, wie das Projekt organisiert wurde und gab an, „Data Interchange erstellte eine neue OFTP2-Fähigkeit und migrierte 250 Lieferanten erfolgreich, trotz der anspruchsvollen Fristen. Eine wirklich bemerkenswerte Leistung!"

Nächste Schritte

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte unser Team unter
+49 (0) 40 311 12 374