Scania

Scania, einer der größten Lastwagenhersteller weltweit, musste von seinem bestehenden, nicht erhaltbaren EDI-System auf eine moderne, anpassungsfähige B2B-Lösung migrieren, die EDI sicher per Internet über OFTP2 übermitteln, eine Plattform für zukünftiges Wachstum bereitstellen und eine internetbasierte CAD/CAM-Datenaustauschplattform für ihre über 1000 Zulieferer zur Verfügung stellen kann.

Die Data Interchange Lösung

Data Interchange stellte Scania sein Flaggschiff, die B2B Enterprise Integrationsplattform EPIC zur Verfügung und nach Rücksprache bezüglich der Anforderungen mit Scania wurde die Lösung kundenspezifisch angepasst, um die Datenverarbeitungsregeln des bestehenden Systems exakt zu replizieren. Data Interchange führte einen Machbarkeitsnachweis durch und organisierte die Lieferung, Umsetzung und Migration auf die neue Lösung innerhalb eines Zeitraums von 12 Monaten, dabei wurde phasenweise geliefert, um das Geschäftsrisiko zu reduzieren.

Vorteile

Die neue B2B-Fähigkeit von Scania, ermöglichte dem Unternehmen, EDI-Daten mit Zulieferern anstatt über kostenintensive ISDN- und X.25-Netzwerken über das Internet auszutauschen, somit wurden umgehend deutliche Kosteneinsparungen erzielt und die Kommunikationszeiten verkürzt. Scania verbesserte die Sichtbarkeit seiner B2B-Transaktionen und profitierten von einer Lösung, die sie firmenintern warten können.

Nächste Schritte

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte unser Team unter
+49 (0) 40 311 12 374